Andrea Pichler, BA

Psychotherapeutische Praxis

Wie ich zur Psychotherapie gekommen bin...

Seit meiner Jugend begleitet mich die Faszination für die unterschiedlichen Facetten, die das Menschsein ausmacht. Die Möglichkeit zum Blick „dahinter“, anstatt mich mit dem vordergründig Sichtbaren zufrieden zu geben, weckte schon damals mein Interesse. Obwohl ich nach der Matura ein Psychologiestudium begonnen habe, mich dann aber in Richtung Wirtschaft weiterentwickelt habe, bin ich somit erst über einige berufliche Umwege zur Psychotherapie (zurück-) gekommen. 



Unterschiedlichste Menschen dabei begleiten und unterstützen zu dürfen, sich selbst besser verstehen zu lernen, ist für mich immer wieder spannend und macht mir Freude.


Meine private Leidenschaft ist mein kleiner Garten, die Natur und alles, was sie hervorbringt.